Begegnung ohne Bild

Ein Sonnentag, die Gäste der 11-Uhr-Führung sind gut drauf, stellen die richtigen Fragen und häufig ;-) weiß ich auch die richtigen  Antworten. Ein paar Leute möchten gleich weiter zur langen Anna, also verlege ich die Ziellinie an den Berliner Bär im Oberland.

Einem Gast hat gut gefallen, wie ich die Bedeutung der Inselbücherei erwähnt habe, denn er ist selber Bibliothekar in Cuxhaven. Wir sitzen noch eine Weile zu viert auf der Bank, schnacken ein wenig und lassen uns die Sonne ins Gesicht scheinen.

“Entschuldigung”, fragt uns eine wahnsinnig gut aussehende junge Frau mit windzerzausten blonden Haaren, “können Sie mir sagen, ob man von hier ins Unterland zurückkommt?”

“Ja”, antworte ich und gehe zu ihr hinüber. “Darf ich mich bei Ihnen unterhaken?” frage ich. Sie lächelt und nickt. Wir gehen die paar Schritte zur Invasorentreppe und ich sage: “Hier geht die Treppe los. In der Mitte ist eine Stufe mit einem lockeren Stein, aber auf der linken Seite gibt es einen Handlauf. Ich könnte Sie auch ein Stück begleiten.”

“Vielen Dank”, sagt sie, “aber das genügt schon.” Sie lächelt wieder, vielleicht ein wenig spitzbübisch, als ob sie diesen Spruch schon oft gehört hat. Dann nimmt sie ihren weißen Langstock von der linken in die rechte Hand und geht die Treppe hinunter.

Klappt einwandfrei.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s