Klein

Die Überfahrt mit der Fähre war weitgehend unproblematisch, nur auf dem Klo war erhöhte Aufmerksamkeit angesagt. Das befindet sich nämlich im Vorschiff und da rummst es am meisten ;-).

Seit einer Woche bin ich wieder zurück auf dem Felsen und der umgekehrte Kulturschock hat schon wieder nachgelassen. Nur als ich vom Hafen in Richtung Dorf lief, schienen mir plötzlich alle Häuser seltsam groß geworden zu sein. Ich blinzelte ein paar mal und dachte: Ich habe mich in den Städten wohl wieder daran gewöhnt, zwischen Häusern stets ein Zwerg zu sein.

image

Ein Sturm ist aufgezogen. Morgen ist der dritte Tag ohne Schiffsverbindung. Ich gehe zur Westmole, sehe den Wellen zu, wie sie gegen die Vier-Meter-Tetrapoden anrollen und bin wieder klein.

image

Aber anders.

image

Advertisements

One thought on “Klein

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s