Here comes the rain again

Nein, keine Sorge, ich höre nicht Annie Lennox zum Frühstück.

Der Südwestwind hat über Nacht auf Beaufort 8 aufgefrischt und treibt den Regen gegen das Küchenfenster. Das ist so ungefähr die Windgeschwindigkeit, ab der Fenster und Türen beginnen, ein Eigenleben zu führen.

image

Alles was nach Süd öffnet (Küche, Klo und Wohnungstür), haut dir bei achtloser Handhabung gerne mal eins auf die Nase und der Rest will ordentlich ins Schloß gezogen werden, damit er nicht plötzlich aufspringt und die Inneneinrichtung umbaut.

Und dann ist da noch dieses Geräusch mit dem ich einschlafe und aufwache, wie in einem Gruselfilm aus den Fünfzigern mit eher bescheidenem Budget: Ouuuuooouuuhhh…

image

Ansonsten ist es sehr still in der Männer-WG in der Hafenstraße. Joe hat Frühschicht und Daniel ist für ein paar Tage in Portugal, Sonne nachtanken.

Kerzen. Ich muß mehr Kerzen kaufen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s